Stell dir vor du bist im Vorstand des VfB Stuttgart e.V.: Hättest du Kevin Großkreutz nach dem „Zwischenfall“ gefeuert?

Bitte die erforderlichen Felder ausfüllen und erneut abstimmen.
Du bist im Vorstand des VfB Stuttgart e.V.: Hättest du Kevin Großkreutz nach dem „Zwischenfall“ gefeuert?
Eine Antwort ist erforderlich.

Nehmen Sie an der Diskussion teil 2 Kommentare

  • Miriam sagt:

    Um ehrlich zu sein kenne ich die genauen Hintergründe zu dieser Thematik nicht, jedoch scheint es mir dass die Fussballer heutzutage unter großem medialen Druck stehen. Haben sie Mal einen guten Tag werden sie Himmel hoch jauchzend gelobt. Bei einem schlechten liegt ihnen halb Deutschland im Nacken. Im privaten Bereich gibt einem die Klatschpresse dann noch den Rest! Darum bin ich der Meinung, dass es heutzutage nicht ausreichend ist wenn man sehr gut Fußball spielt, sondern man muss auch mit dem Druck der Medien umgehen können. Wer das nicht kann oder lernt, wird früher oder später scheitern – egal wie gut man Fußball spielt.

    • Sarah sagt:

      Ich verstehe deine Meinung. Die Frage ist aber doch ob das der richtige Weg ist. Sollte die Privatperson hinter dem Sportler so von Interesse sein?

Kommentar hinterlassen

Meinungsumfragen, Online Umfragen und Stimmungsbild für Deutschland