Gestern war die Pressekonferenz, heute ist es Twitter – jedenfalls wenn man auf die andere Seite des Teiches blickt. Dort ist es des neu gewählten Präsidenten bevorzugtes Medium, um mit seinem Land zu kommunizieren.

Geht Donald Trump in dieser Hinsicht einfach nur mit der Zeit? Oder aber seid ihr der Meinung, dass auch in Zeiten von Facebook und Twitter die Staats- und Regierungschefs die alt bewährten Wege der Kommunikation wählen sollten?

Bitte die erforderlichen Felder ausfüllen und erneut abstimmen.
Donald Trumps Twitter Wut – Aufbruch in ein neues Zeitalter oder einfach nur daneben?
Eine Antwort ist erforderlich.

Kommentar hinterlassen

Meinungsumfragen, Online Umfragen und Stimmungsbild für Deutschland